25 Jahre Zuchtstätte „Vom Sutumer – Grund“

Das Ereignis des Jahres 2015

Rückblick

25 Jahre Zuchtstätte vom Sutumer Grund

Zum Festabend am 18.07.2015 kamen rund 70 Gäste aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Italien, Kroatien, Serbien und Russland.

Mit Ihrer Anwesenheit würdigten Sie meine geleistete Arbeit für die Rasse „Weißer Schäferhund“ und meine Zuchterfolge.

Der Rassezuchtverein für Weiße Schäferhunde verlieh mir zum wiederholten Male die Ehrenmedaille für besondere Verdienste in der Zucht.  Auch die RWS LG Rhein Main ließ es sich nicht nehmen und beantragte für meine Zuchtstätte den FAME STAR  AWARD, welchen sie mir symbolisch übergeben haben.

Es war ein wirklich rundum gelungener Festabend in gemütlicher Runde, bei gutem Essen und ein Glas Rotwein. In der Festrede wurde über die Historie der Zuchtstätte vom Sutumer Grund gesprochen und mit einer Film- Präsentation verdeutlicht.

Festrede:

Liebe Freunde aus dem In und Ausland,

herzlich Willkommen zum Festabend anlässlich des 25 jährigen Bestehens der Zuchtstätte vom Sutumer Grund.
25 Jahre Zuchtstätte vom Sutumer Grund, bedeutet auch gleichzeitig, 25 Jahre Rassezuchtverein für Weiße Schäferhunde.

Manuela Bortel kann man heute, nach 25 Jahren erfolgreicher Zucht von Weißen Schäferhunden, zu den Pionieren Martin Faustmann, Erika Meinert und Dieter Modl  zählen.

Die Rasse hat Manuela viel zu verdanken, aber auch der RWS trägt die Handschrift von Manuela Bortel und Ihrer Blutlinie.

Damals stand der Schutzhundesport noch für Manuela an erster Stelle, demzufolge sind in der Sutumer Grund- Blutlinie eine Vielzahl an Hunden mit Schutzhundprüfungen 1,2, 3, Fährten- und Blindenführhundprüfungen verankert.

Die Linienbegründer in der Zuchtstätte vom Sutumer Grund, waren der legendäre Rüde Atlas Sultan vom AC Nordlicht und die Hündin Aliena von White Prinzess. Beide Hunde kamen über die Blutlinie Attila vom Schwanensee, den erste Weißen Schäferhund mit Schutzhundprüfung 3.

1990 gründet Manuela Bortel Ihre Zuchtstätte von Sutumer Grund. Kein Mensch dachte zu diesem Zeitpunkt, dass Sie und Ihre Zuchtstätte einmal zu den erfolgreichsten Züchtern von weißen Schäferhunden in der Welt gehören würde.

 

Ich bitte Manuela nach vorne.

Wen wundert es, dass Manuela eigentlich schon alle Auszeichnungen hat, die es im Verein für Weiße Schäferhunde / RWS gibt. Angefangen mit der Urkunde für 10 und 25 jährige Mitgliedschaft bis hin zur Ehrenmedallie für besondere Verdienste im Verein und in der Zucht.

Trotzdem lasst es sich der Verein nicht nehmen und verleiht dir heute zum zweiten Mal, die höchste Auszeichnung des Vereins, die Ehrenmedallie für besondere Verdienste in der Zucht des Weißen Schäferhundes.

Herzlichen Glückwunsch!

Manuela möchte nun die Gelegenheit nutzen und sich bei einigen Leuten bedanken, die sie in den ganzen Jahren unterstützt haben. Sei es, dass sie unsere Hunde versorgt haben, wenn wir auf Ausstellungen waren, oder für uns Hunde ausgestellt haben, oder an unserer Homepage arbeiten.

Dazu bitten wir nach vorne

Tina Richter, Martina Gill, Gea Piek und Christine Rieger

Vielen Dank

 

Am nächsten Tag dann wurde die Jubiläumsausstellung pünktlich um 10.00 Uhr eröffnet. 76 Hunde stellten sich dem Wettbewerb, den der Zuchtrichter Erwin Deutscher aus Österreich richtete.

Rund 150 Teilnehmer, Besucher und Zuschauer verfolgten mit Spannung das Geschehen, denn eine derartige Show gab es bis zu dieser Zeit noch nicht.

 

Mit tobendem Applaus wurde jeder einzelne Hund beim Einmarsch in den Ring begrüßt. Es war ein Fest der Weißen Schäferhunde in gehobenem Ambiente des Stimbergpark Hotel.

Die Firma EUKANUBA unterstützte mein Zwingerjubiläum mit verschiedenen Futter und Sachpreisen. Herzlichen Dank!

Bedanken möchte ich mich auch, bei allen meinen Freunden, die mir die Ehre gegeben haben und am Jubiläumswochenende mit mir, mein 25 jähriges Bestehen gefeiert haben.

Vielen, vielen, herzlichen Dank.